Logo EWS
Energiepreise

Seit 1. Januar 2009 ist das Stromversorgungsgesetz (Strom-VG) in Kraft, das heisst: Grossverbraucher mit einem Bedarf über 100 MWh sind in der Wahl ihres Lieferanten frei. 
Diese Öffnung oder Liberalisierung des Strommarkts führt zu einer Entflechtung von Netz und Energie. Das heisst, der Gesamtpreis für Elektrizität setzt sich künftig aus Netz- und Stromkosten zusammen. Die Netzkosten (Anschluss und Netznutzung) sind von der Liberalisierung ausgenommen. Der Kunde kann also auch in Zukunft den Netzanbieter nicht frei wählen, denn es wird keine zusätzliche Netzinfrastruktur aufgebaut. Wählen kann er jedoch den Energielieferanten.